Reisebericht der 5AHL (Barcelona)

Klassenreise der 5aHLW nach Barcelona

Pünktlich um 6:00 Uhr früh starteten wir am 11. September 2019 unsere Abschlussreise nach Barcelona. Nach einem, durch die Wetterbedingungen verursachten, turbulenten Flug bezogen wir erst einmal unsere Zimmer und machten uns dann auf die Suche nach Essen. Bereits beim Bestellen konnten wir unsere Spanischkenntnisse unter Beweis stellen. Unser Abendprogramm war prall gefüllt. Zuerst erklommen wir den Berg, auf dessen Spitze sich der Parque Güell, ein bauliches Meisterwerk des spanischen Architekten Antoni Gaudí, befindet. Dort konnten wir den Ausblick über ganz Barcelona genießen. Zufälligerweise war unser Anreisetag auch der Nationalfeiertag Kataloniens. Deshalb machten wir uns später noch auf den Weg in die Innenstadt, wo den ganzen Tag die Demonstrationen stattgefunden hatten.

Frisch und fröhlich starteten wir den nächsten Tag nach spanischen Standards erst um 10:00 Uhr. Unser erster Programmpunkt bestand darin, mit unserem spanischsprechenden Guide Barcelona zu erkunden. Er bemühte sich sehr, sodass wir alle seinen Ausführungen auf Spanisch gut folgen konnten. Nach unserem Spaziergang durch die Innenstadt Barcelonas verabschiedete sich unser Guide wieder. ¡Vamos a la playa! Während unsere Parallelklasse in Tallinn fror genossen wir die warme spanische Sonne und die angenehme Meeresbrise. Den restlichen Abend genossen wir mit Tapas und anderen spanischen Köstlichkeiten.

Damit auch unser Schulschwerpunkt auf unserer Abschlussreise nicht zu kurz kam, besuchten wir am Freitagvormittag ein Museum. Den Nachmittag verbrachten wir damit, auf eigene Faust Barcelona mittels einer Hop-on-Hop-off-Tour weiter zu erkunden. Am Abend stand noch ein gemeinsames Abendessen auf dem Plan.

Nachdem uns ein weiterer Guide noch andere Bauwerke Gaudís zeigte, führte er uns auf den Berg Montjuïc. Dort durften wir das Schloss Montjuïc, das Olympiastadion und das MNAC, ein Kunstmuseum, bewundern. Am Abend trafen wir uns wieder vor dem MNAC und sahen uns die spektakuläre Wassershow „Las Fontanas Magicas“ an.

Am Sonntag um 03:30 Uhr läuteten schon wieder unser Wecker und wir machten uns auf den Weg zum Flughafen. Pünktlich zum Sonnenaufgang startete unser Flieger wieder in Richtung Heimat.

Barcelona ist eine sehr schöne Stadt und unsere Abschlussreise wird uns sicher für immer in guter Erinnerung bleiben.

5AHL - Barcelona
5AHL - Barcelona